Unsere Partner

Unsere Partner liegen uns am Herzen. Mit Ihrer Unterstützung setzen sie ebenfalls ein Statement gegen die Lebenmittelverschwendung. ​

Nach und nach werden wir die bunte Welt unserer Partner veröffentlichen. Mit einem Klick auf das Logo wirst du zur externen Homepage weitergeleitet. Erfahre mehr über sie:

Wer sind sie? | Was bieten sie an? | Warum unterstützen sie das Festival?

Unsere Partner und Sponsoren...

…veröffentlichen wir ab jetzt Stück für Stück. Sie unterstützen das foodsharing Festival 2018 finanziell, mit Sach- und/ oder Lebensmittelspenden. Dabei hat jeder Einzelne sein ganz eigenes Statement, warum er das Festival unterstützt.

Sponsoren-Gelder

Gelder fließen zu 100% in die Organisation und Durchführung des Festivals auf dem Gelände der Malzfabrik in Berlin! Auch wenn das gesamte Orga-Team ehrenamtlich arbeitet, sind einige Kosten leider unumgänglich, sodass sich unsere Ausgaben in diesem Jahr auf etwa 11.000€ belaufen. Diese beinhalten zum großen Teil Kosten für die Location, aber auch für die Versicherung, Workshopmaterialien, Miete von Sitzgarnituren, Technik usw

<p>Unter dem Leitgedanken „Banking for Food“ engagiert sich RaboDirect als Teil der niederländischen Rabobank für eine zuverlässige Nahrungsmittelversorgung und gegen die zunehmende Verschwendung wertvoller Ressourcen bzw. Lebensmittel. Die genossenschaftliche Rabobank finanziert aktuell zukunftsweisende Projekte in mehr als 120 Ländern in den Bereichen Agrar-, Lebensmittel- und Energiewirtschaft.</p>

Unter dem Leitgedanken „Banking for Food“ engagiert sich RaboDirect als Teil der niederländischen Rabobank für eine zuverlässige Nahrungsmittelversorgung und gegen die zunehmende Verschwendung wertvoller Ressourcen bzw. Lebensmittel. Die genossenschaftliche Rabobank finanziert aktuell zukunftsweisende Projekte in mehr als 120 Ländern in den Bereichen Agrar-, Lebensmittel- und Energiewirtschaft.

<p>Die Malzfabrik ist ein Industriedenkmal im Herzen von Tempelhof-Schöneberg in Berlin und bietet auf knapp 50.000 qm Raum für Visionäre, Künstler, Neugierige, Idealisten und Kreative. Auf dem Areal mit 9 historischen Gebäuden, einem modernen Bürokomplex  und einer großen Parkanlage mit zwei Retentions-Teichen verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit, Freizeit und Erholung und laden zum neuen Denken ein. Wir unterstützen das foodsharing Festival, weil es mit der Philosophie in die umweltbewusste Positionierung des Ortes passt.</p>

Die Malzfabrik ist ein Industriedenkmal im Herzen von Tempelhof-Schöneberg in Berlin und bietet auf knapp 50.000 qm Raum für Visionäre, Künstler, Neugierige, Idealisten und Kreative. Auf dem Areal mit 9 historischen Gebäuden, einem modernen Bürokomplex  und einer großen Parkanlage mit zwei Retentions-Teichen verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit, Freizeit und Erholung und laden zum neuen Denken ein. Wir unterstützen das foodsharing Festival, weil es mit der Philosophie in die umweltbewusste Positionierung des Ortes passt.

Rapahel Fellmer gab den Anstoß für den foodsharing e.V., dann kam SIRPLUS

SIRPLUS rettet Lebensmittel und führt sie zurück in den Kreislauf. Wir wollen das Lebensmittelretten mainstream machen und damit die Wertschätzung von Lebensmitteln steigern! Zusammen mit der Lebensmittelindustrie revolutionieren wir das Retten von Nahrungsmitteln. Wir verkaufen überschüssige Lebensmittel in Berlins erstem Rettermarkt und per <a href="https://sirplus.de/collections/online-shop" target="_blank" rel="noopener">Online-Shop</a> mit Lieferung innerhalb des gesamten Bundesgebiets. Rapahel Fellmer gab den Anstoß für den foodsharing e.V., dann kam SIRPLUS SIRPLUS rettet Lebensmittel und führt sie zurück in den Kreislauf. Wir wollen das Lebensmittelretten mainstream machen und damit die Wertschätzung von Lebensmitteln steigern! Zusammen mit der Lebensmittelindustrie revolutionieren wir das Retten von Nahrungsmitteln. Wir verkaufen überschüssige Lebensmittel in Berlins erstem Rettermarkt und per Online-Shop mit Lieferung innerhalb des gesamten Bundesgebiets.
<div class=""><span class=""><b class="">Sonett gehört zu den Pionieren ökologischer Wasch- und Reinigungsmittel. </b>Alle Rohstoffe sind <b class="">vollständig biologisch abbaubar</b> und frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsmitteln, petrochemische Tensiden Gentechnik. Zudem setzen wir allen Produkten <b class="">rhythmisierte Substanzen</b> zu und arbeiten mit verwirbeltem Prozesswasser. Alle Öle und alle ätherischen Öle kommen zu <b class="">100% aus kontrolliert biologischem Anbau</b>.</span></div><div class=""><span class="">Das <b class="">Foodsharing Festival</b> unterstützen wir auch in diesem Jahr sehr gerne mit unseren wunderbaren Handseifen.</span></div>
Sonett gehört zu den Pionieren ökologischer Wasch- und Reinigungsmittel. Alle Rohstoffe sind vollständig biologisch abbaubar und frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsmitteln, petrochemische Tensiden Gentechnik. Zudem setzen wir allen Produkten rhythmisierte Substanzen zu und arbeiten mit verwirbeltem Prozesswasser. Alle Öle und alle ätherischen Öle kommen zu 100% aus kontrolliert biologischem Anbau.
Das Foodsharing Festival unterstützen wir auch in diesem Jahr sehr gerne mit unseren wunderbaren Handseifen.
<p><span style="font-weight: 400;">UCDplus ist eine User Experience Agentur. Für unsere Kunden und deren Produkte kreieren wir das bestmögliche Nutzungserlebnis. Dafür analysieren, konzipieren, realisieren und evaluieren wir:</span></p><p><span style="font-weight: 400;">+ Webseiten / Portale</span></p><p><span style="font-weight: 400;">+ Software / Web-Applikationen</span></p><p><span style="font-weight: 400;">+ Maschinensteuerungen</span></p><p><span style="font-weight: 400;">+ Mobile Apps</span></p><p><span style="font-weight: 400;">Bei allem was wir tun sind uns nachhaltige Lösungen sehr wichtig. Nicht zuletzt darum unterstützen wir das foodsharing Festival.</span></p>

UCDplus ist eine User Experience Agentur. Für unsere Kunden und deren Produkte kreieren wir das bestmögliche Nutzungserlebnis. Dafür analysieren, konzipieren, realisieren und evaluieren wir:

+ Webseiten / Portale

+ Software / Web-Applikationen

+ Maschinensteuerungen

+ Mobile Apps

Bei allem was wir tun sind uns nachhaltige Lösungen sehr wichtig. Nicht zuletzt darum unterstützen wir das foodsharing Festival.

<p>Die expofair ist ein deutschlandweit gefragter Ausstatter für Messen, Kongresse und Veranstaltungen aller Art.  Dass Nachhaltigkeit und Leistungskraft zusammen gehören, zeigen wir mit eigenen Werkstätten, Messe- und Dekorationsbau. Zuverlässigkeit und Fairness gehören ebenso zum Rüstzeug wie ein konkurrenzloser Bereitschaftsdienst (24/7).  Werte-Schätzung erwarten wir auch von unseren Partnern. Deshalb sind wir beim Foodsharing-Festival 2018 dabei.</p>

Die expofair ist ein deutschlandweit gefragter Ausstatter für Messen, Kongresse und Veranstaltungen aller Art.  Dass Nachhaltigkeit und Leistungskraft zusammen gehören, zeigen wir mit eigenen Werkstätten, Messe- und Dekorationsbau. Zuverlässigkeit und Fairness gehören ebenso zum Rüstzeug wie ein konkurrenzloser Bereitschaftsdienst (24/7).  Werte-Schätzung erwarten wir auch von unseren Partnern. Deshalb sind wir beim Foodsharing-Festival 2018 dabei.

<p><span data-sheets-value="{" data-sheets-userformat="{">Mit 30 Jahren Naturkosterfahrung stehen wir für den kontrolliert biologischen Anbau, moderne Verarbeitungsverfahren, für Transparenz, sorgfältige Kontrolle und garantiert ökologische Produkte. Wir unterstützen das Foodsharing Festival, da auch abgelaufene Bio-Lebensmittel eine bessere, respektvollere Verwertung als die Abfalltonne verdienen.</span></p>

Mit 30 Jahren Naturkosterfahrung stehen wir für den kontrolliert biologischen Anbau, moderne Verarbeitungsverfahren, für Transparenz, sorgfältige Kontrolle und garantiert ökologische Produkte. Wir unterstützen das Foodsharing Festival, da auch abgelaufene Bio-Lebensmittel eine bessere, respektvollere Verwertung als die Abfalltonne verdienen.

<p class="p1">Institut für Aufstellungen und Neues Bewusstsein</p><p class="p1">Gabriele A. Petrig, Aschaffenburg</p><p class="p1">Meine Mission ist es, Neues in die Welt zu bringen und die Menschen in ein Leben zu begleiten, das getragen ist von Liebe, Herzenswärme, Wachstum und Eigenverantwortung. Gerne teile ich mein Wissen und gebe diese fantastische und kraftvolle Arbeit in die Welt. Gemeinsam gehen wir neue Wege in eine Gemeinschaft die sich sieht, erkennt, sich gegenseitig nährt und in ein neues Bewusstsein geht. Foodsharing geht diesen Weg ebenso. Daher unterstütze ich das Festival.</p><p><span style="font-weight: 400;">+ </span>www.petrig.de<br /><span style="font-weight: 400;">+ </span>www.genetic-healing.de</p>

Institut für Aufstellungen und Neues Bewusstsein

Gabriele A. Petrig, Aschaffenburg

Meine Mission ist es, Neues in die Welt zu bringen und die Menschen in ein Leben zu begleiten, das getragen ist von Liebe, Herzenswärme, Wachstum und Eigenverantwortung. Gerne teile ich mein Wissen und gebe diese fantastische und kraftvolle Arbeit in die Welt. Gemeinsam gehen wir neue Wege in eine Gemeinschaft die sich sieht, erkennt, sich gegenseitig nährt und in ein neues Bewusstsein geht. Foodsharing geht diesen Weg ebenso. Daher unterstütze ich das Festival.

www.petrig.de
www.genetic-healing.de

<p style="text-align: left;">Wir wollen Dinge besser machen. Richtig gute Drinks aus biologischen, fair gehandelten Zutaten für einen guten Zweck – statt künstlicher Zuckerbrause für Konzernprofite. Unsere Rohwaren sind biologisch angebaut und stammen von Fairtrade-Plantagen und Kooperativen, mit denen wir seit Jahren eng zusammen arbeiten. Das Foodsharing Festival unterstützen wir gerne mit unseren erfrischenden Limonaden und Eistees.</p>

Wir wollen Dinge besser machen. Richtig gute Drinks aus biologischen, fair gehandelten Zutaten für einen guten Zweck – statt künstlicher Zuckerbrause für Konzernprofite. Unsere Rohwaren sind biologisch angebaut und stammen von Fairtrade-Plantagen und Kooperativen, mit denen wir seit Jahren eng zusammen arbeiten. Das Foodsharing Festival unterstützen wir gerne mit unseren erfrischenden Limonaden und Eistees.

<p>Manitu arbeitet seit Jahren ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien und setzt sich ganzheitlich mit einer ethischen Firmenphilosophie für Nachhaltigkeit und mehr Menschlichkeit ein.<br />Das Retten von Lebensmitteln liegt ganz auf unserer Linie.</p>

Manitu arbeitet seit Jahren ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien und setzt sich ganzheitlich mit einer ethischen Firmenphilosophie für Nachhaltigkeit und mehr Menschlichkeit ein.
Das Retten von Lebensmitteln liegt ganz auf unserer Linie.

<p><a href="http://frot.io/"><b>frot.io</b></a><span style="font-weight: 400;"> bietet Beratung und Training für moderne Weboberflächen. Mit unserer langjährigen Erfahrung begleiten wir Ihr Projekt und Team in jeder Phase agiler Entwicklung.</span></p><p><span style="font-weight: 400;">Wir unterstützen </span><b>Karrot, </b><span style="font-weight: 400;">das Open-Source-Tool von Foodsaving.world!</span></p>

frot.io bietet Beratung und Training für moderne Weboberflächen. Mit unserer langjährigen Erfahrung begleiten wir Ihr Projekt und Team in jeder Phase agiler Entwicklung.

Wir unterstützen Karrot, das Open-Source-Tool von Foodsaving.world!

Bald folgen weitere Partner & Sponsoren.

Jeder zählt

Wir arbeiten intensiv daran großartige Partner mit ins Boot zu holen. Gleichzeitig ist es uns ein Anliegen, die Gemeinschaft ebenfalls einzubeziehen. Je mehr wir selber finanzieren können, desto unabhängiger können wir das Festival gestalten!

Einen guten Schritt voran brachte uns die erfolgreich abgeschlossenen Startnext Kampagne. Danke an alle Beteiligten!

Facebook

Teile den Link auf Facebook mit deinen Freunden und lass unsere Community wachsen!

Instagram

Like uns auf Instagram, damit noch mehr Menschen von unserem Vorhaben erfahren!

Startnex

Die Kampagne wurde am 05.08.2018 erfolgreich abgeschlossen! Ein riesiger Dank geht an 59 Fans und 79 Unterstützern!

Deine Spende kommt auch jetzt noch an!

Du hast die diesjährige Crowfunding Kampagne für das foodsharing Fetsival 2018 verpasst und möchtest dennoch einen Beitrag für die Umsetzung im Septmeber 2018 spenden, dann hast du hier die Möglichkeit:

foodsharing e.V.
IBAN: DE66 4306 0967 4063 8156 00
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: foodsharing Festival 2018

Da der foodsharing e.V. gemeinnützig ist, können wir ab 200€ steuerwirksame Zuwendungsbestätigungen ausstellen. Bitte vermerke in diesem Falle Deine Postanschrift bei der Überweisung. Sollte die Quittung nicht innerhalb von acht Wochen bei Dir sein, bitten wir Dich um eine Mail an
spenden@foodsharing.de und sponsoring@foodsharing-festival.org

Foodsharing_Logo_wgs_brauner_Hintergurnd
FESTIVAL 2018

Spenden für das Festival:
foodsharing e.V.
IBAN: DE66 4306 0967 4063 8156 00
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: foodsharing Festival 2018